Women of Windenergy Stammtisch bei RTS

Kristin Schmidt

Kontakt

Kristin Schmidt

+49 421 696 80 044

kristin.schmidt@rts-wind.de

Windfrauen aus dem Norden trotzen Wetterbedingungen

... und lassen sich auf dem Weg zu RTS Wind von -10 Grad nicht aufhalten.
Es war ein rundum gelungener Besuch in einer sehr schön gelegenen Niederlassung der Wind AG direkt am Wasser in der Nähe des Bremerhavener Zoos für die von uns Windfrauen Bremen-Bremerhaven und „umzu“, die es trotz erschwerten Witterungsbedingungen (bis minus zehn Grad) geschafft haben.

Der Besuch bei RTS am Mittwoch, 28.2.2018, begann um 18:00 Uhr in lockerer Atmosphäre mit einem liebevoll vorbereiteten Buffet. So konnte das „Netzwerken“ gleich losgehen. Nils Kühn, Leiter der Niederlassung Bremerhaven, begrüßte die Frauen von Women of Windenergy. Kristin Schmidt, Maike Wiederholz und Nadine Schöne von RTS stellten uns das mittlerweile international aufgestellte Unternehmen vor.

Schon 1997 begann RTS Wind sich auf Wind zu spezialisieren und ist seit 2010 auch Offshore im Einsatz. „20 Qualitätsinspektoren arbeiten im Projekt Wikinger in der Ostsee“, erklärte Kristin Schmidt, Marketing Leiterin RTS Wind. Frauen sind in dem Serviceunternehmen sehr stark repräsentiert. Damit mache RTS gute Erfahrung, sagt Nadine Schöne, Prokuristin bei RTS.

Kristin Schmidt hat in der Vorbereitung zum gemeinsamen Stammtisch der Frauen der Windenergie im Norden ein Interview mit einer Rotorblattspezialistin von RTS gefĂĽhrt. Marika ist eine der noch seltenen weiblichen Technikerinnen in der Windbranche.

Mit festen Serviceverträgen, ca. 400 MitarbeiterInnen und vertreten in Deutschland, Österreich und Großbritannien, vermittelt Kristin Schmidt ein umfassendes Bild ihres Unternehmens. „Ich habe mich hier noch nie gelangweilt“, beschreibt sie ihre eigene Beschäftigung für den Windenergie-Dienstleister.

Wie wichtig die persönliche Sicherheitsausrüstung (PSA) in der täglichen Arbeit ist, stellte uns im Anschluss Maike Wiederholz, eine RTS Recruiterin aus Bremerhaven vor. Im Dialog mit der ganzen Runde, wurde geklärt wie ein Offshore Sicherheitsanzug gewartet wird; das jeder Servicetechniker seine Vorlieben bei der PSA hat und wofür welches Teil der Sicherheitsausrüstung gebraucht wird. Wie im Bild zu sehen, konnten wir einige Ausrüstungsgegenstände gleich ausprobieren.

„Wir haben viele Damen auf allen Ebenen der Firma bei uns“, berichtet Nadine Schöne. „Wir sind mittlerweile ein Windenergie-Serviceunternehmen“, fasst sie die Vorstellung von RTS Wind zusammen. Wir bedanken uns für die abwechslungsreiche und sehr unterhaltsame Unternehmenspräsentation der Frauen von der RTS Wind AG! Das Highlight neben dem Gruppenfoto in Sicherheitsausrüstung war die überraschende Verlosung eines Seesacks. Susanne Nachbar wurde die glückliche Gewinnerin.

Der nächste Stammtisch ist wieder für Bremen geplant. Vielen Dank an Kristin Schmidt und die RTS Windfrauen für die runde Organisation und die herzliche Einladung!

Text: Women of Windenergy
Link zum Artikel

Impressionen des Abends

  • DSCN9739 web
  • DSCN9747 web
  • DSCN9750 web
  • DSCN9756 web
  • RTS Wind WoWED HB28022018 web

Zum Vergrößern bitte anklicken.